Aus für Salsafestival Switzerland

Die Veranstalter des Salsafestivals Switzerland in Zürich haben das endgültige Aus für das Festival verkündet.

Die Gründe hierfür erläutert GF und Gründer Thomas Stadler von der Salsa Kongress GmbH wie folgt:

Nach dem Salsafestival im Februar 2020 geriet unsere Location durch den Lockdown im März und April in Schwierigkeiten. Das Hotel X-TRA musste bald definitiv schliessen und die Zukunft unserer Eventlocation war ungewiss. Seither haben sich dort die Bedingungen für eine weitere Durchführung des Festivals laufend verschlechtert, und wir haben nach Alternativen gesucht.

Mit der Annahme des Covid-19-Gesetzes am 13. Juni hat sich die Situation für uns jedoch nochmals verändert.

Das Salsafestival Switzerland erfordert sehr viel Herzblut, eine lange Vorbereitungszeit, hohe Investitionen und hängt sehr vom freien Reiseverkehr mit dem Ausland ab.

Gemäss Artikel 1a des neuen Gesetzes kann der Schweizer Bundesrat ohne Rücksprache mit dem Parlament jederzeit "die Kriterien und Richtwerte für Einschränkungen und Erleichterungen des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens festlegen".

Dieser und auch weitere Artikel (3a/Geimpfte, 3b/Tracing, 4a/Berufseinstieg, 6a/Zertifikate und 8a/Kantone) waren nicht in den Abstimmungsunterlagen. Das Parlament hat sie nachträglich hinzugefügt. Ausserdem sind einzelne Artikel neu bis 31.12.2031 in Kraft.

Hier der vollständige Gesetzes-Text:
https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2020/711/de

Gegen diese wesentlichen, aber kaum bekannten nachträglichen Änderungen wurde übrigens ein separates Referendum ergriffen. covidgesetz-nein.ch: https://covidgesetz-nein.ch/

Für viele Jahre kann der Bundesrat also kurzfristig Reisebeschränkungen erlassen, grosse Veranstaltungen verbieten, oder Auflagen beschliessen, die wir nicht erfüllen könnten wie etwa eine Sitzpflicht oder Mindestabstände.

Diese Unsicherheiten in Bezug auf die Durchführung unseres Events sind für unsere kleine Organisation finanziell und organisatorisch leider untragbar. Wesentliche Voraussetzungen für eine Weiterführung unseres internationalen Festivals in Zürich sind nicht mehr gegeben.

Natürlich hat schon Artikel 7 im Epidemiengesetz von 2016 dem Bundesrat die Möglichkeit eingeräumt, "notwendige Massnahmen" anzuordnen. Uns und vielen anderen war jedoch die Tragweite nicht bewusst. Im Februar 2020 war es reiner Zufall, dass wir das Festival noch wie geplant realisieren konnten.

Schweren Herzens haben wir uns daher dazu entschlossen, das Salsafestival Switzerland unter diesen Umständen nicht mehr weiterzuführen.

Damit geht eine fast zwei Jahrzehnte lange Ära zu Ende. Es war für uns und vielleicht auch für dich eine aufregende und intensive Zeit. Ich hofffe, diese bleibt dir lange in guter Erinnerung.

Wir empfehlen dir die Festivals unserer Freunde im Ausland, sowie die kleineren Veranstaltungen, die in der Schweiz noch mit überschaubarem Risiko organisiert werden können.
Was die Fiesta Latina Candela betrifft, welche ebenfalls vom Festival-Team organisiert wird, so warten wir die weitere Entwicklung ab.

Bailaremos para siempre.

Thomas Stadler
Salsafestival Switzerland


Ort:X-tra
Zürich
Google maps
Organisator:Fiesta Candela GmbH / Salsa Kongress GmbH
Zug
Google maps