Tanzen am Brunnen und Seepark unter Vorbehalt

Einige haben es bereits mitbekommen, andere fragen immer wieder nach oder warten auf Infos - hier kommt eine allererste Übersicht und vorsichtige Einschätzung der aktuellen Lage:

Tanzen am Mensa-Brunnen und Seepark (Flückigersee, verschiedene Plätze wie Konzert-Plattform beim Biergarten, Steinernes Rund unterhalb des Turms oder Forsthaus gegenüber den Liegewiesen im Wald):

Es finden bereits unregelmäßig und von verschiedenen Anbietern erste Veranstaltungen unter Vorbehalt statt.
Heißt aber zugleich: Nur solange es geduldet wird, denn es gibt noch keine offizielle Freigabe zum Tanzen, auch nicht unter freiem Himmel. Wenn, dann kann das alles nur in sehr kleinem Rahmen stattfinden - mit Abstand, Mundschutz für ALLE, und am besten entsprechenden Nachweisen wie Impfausweis, Test oder ärztlicher Bestätigung der überstandenen Genesung. Sollte es Ärger geben, wäre der Tanzsommer am Brunnen und Seepark schneller wieder vorbei, wie er anfangen konnte.

Tanzen am Samstag, 12.06.2021: Seepark Freiburg ab 19 Uhr sowie Mensabrunnen wie folgt:

Simão macht am Samstag, 12. Juni einen Workshop und Musik am Mensabrunnen:
18:00-19:00 Salsa Cubana Basics
19-00-20:30 Kizomba
20:30-22:00 Sabaki - Unkostenbeitrag erbeten, Richtsatz 5-10 €

Ich habe mir erlaubt, das Ende auf 22 Uhr zu setzen, da das den öffentlichen Vorgaben entspricht. Neben und nach dem Workshop, davon gehe ich aus, kann frei getanzt werden - aber alles regelkonform, bitte...

Die kommenden Samstage soll es dann wie folgt weitergehen:

Je nach Wetter jeden Samstag ab dieser Woche von 19:00 - ca. 1:00 jeweils 3 bis 5 Salsas / Bachatas / Kizombas im Wechsel.
Training im Freien mit bis zu 20 Personen. Bei mehr als 20 müssen alle Masken tragen, oder es muss jeder, der keine Maske trägt, freiwillig zum DJ kommen, einen Test oder Impfung vorweisen und sich in eine Liste eintragen.
Je mehr Menschen im Brunnen und drum herum sind bzw. Je Lauter ihr sprecht, desto eher bekommen wir Ärger mit Anwohnern und Ordnungsamt. Dann dürfen wir, wie letztes Jahr, nicht mehr nach 22.30 Uhr dort tanzen.

Für Montag gilt:
Ab 19.00 Uhr Salsaabend am Brunnen mit ein wenig Bachata und Kizomba mit DJ Marco. Vergesst eure Masken nicht. Achtet am Brunnen auf eure Wertsachen oder lasst sie ganz zu Hause. Und räumt euren Müll bitte weg bzw. nehmt ihn wieder mit nach Hause.

Aktualisierung vom 17.06.2021:

Nachdem am vergangenen Montag erstmals die Polizei einschreiten musste und um etwa 23 Uhr die Veranstaltung aufgrund zu vieler Teilnehmer beendete. gab sie folgende Erklärung ab:

Die gültigen Regeln zu Kontaktbeschränkungen sind:
- Treffen von bis zu zehn Personen aus nicht mehr als drei Haushalten sind möglich.
- Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt.
- Vollständig geimpfte und genesene werden bei privaten Zusammenkünften nicht mehr mitgezählt.

Ihr Hauptanliegen war die Anzahl der Leute. Es würde dabei auch keine Rollen spielen, ob alle Tanzenden Masken tragen oder genug Abstand halten, sondern es wäre nach den gültigen Regeln einfach eine zu große Ansammlung.

Eine Nachfrage beim zuständigen Amt für öffentliche Ordnung ergab, dass in absehbarer Zeit keine Ausnahme von diesen Regelungen zu erwarten seien. Langfristig einzige Hoffnung bleibt die aufgrund stabiler Inzidenzen und sinkender Fallzahlen bestehende Aussicht auf weitere Lockerungen in den kommenden Wochen und Monaten.

P.S.: Alle Angaben ohne Gewähr! regiosalsa.de sucht nur zusammen, was andere auf Telegram und/oder Facebook veröffentlichen und gibt die Infos weiter. Nur bei persönlicher Kenntnis oder direkter Info durch den Veranstalter können ggf. weitere Daten durch eigene Recherche ergänzt werden. Wo diese fehlen, haben die Informanten keine weiteren Angaben gemacht.



Ort:Mensa-Brunnen
Freiburg
Google maps